Dr. med. Martin Brüggemann-Wenzel

Dr. Brüggemann-Wenzel

Verehrte Patienten und Patientinnen,

herzlich willkommen in meiner Allgemeinarztpraxis. Erlauben Sie zunächst, dass ich mich vorstelle. Geboren und aufgewachsen in Unterfranken (was den unverkennbaren Einschlag meiner Sprache bedingt), habe ich in Triest und Berlin Medizin studiert. Nach Abschluss meines Studiums habe ich zusammen mit meiner Frau bereits 1993 Rudolstadt zu meiner Wahlheimat erkoren, zumal ich hier an der Kinderklinik meine klinische Ausbildung beginnen konnte. In der Inneren Abteilung unseres Kreiskrankenhauses bei Chefarzt PD Dr. Meier, auf der Weißenburg, in der Klinik Bergfried in Saalfeld und schließlich in der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen in Bad Blankenburg habe ich alle wichtigen inneren und seelischen Krankheiten, die einem Allgemeinmediziner in seiner täglichen Praxis begegnen, kennen und zu behandeln gelernt; dabei habe ich die Bedeutung einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Arzt und Patient, vor allem bei der Behandlung bzw. Bewältigung chronischer Erkrankungen, als unverzichtbar und für alle Seiten gewinnbringend schätzen gelernt. Nach einer halbjährigen Tätigkeit in der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses Rudolstadt bei Chefarzt Dr. Weckert und einem Jahr der Vorbereitung in einer Allgemeinarztpraxis in Pressig/Oberfranken konnte ich 2003 vor der Landesärztekammer Thüringen die Facharztprüfung in der Allgemeinmedizin ablegen. Meine Dissertation ("Doktorarbeit") habe ich über die Lebensqualität von Patienten nach Dickdarmoperation wegen Darmkrebs geschrieben; ich bin Mitglied der Thüringer Gesellschaft für Diabetologie und Stoffwechselkrankheiten, des Qualitätszirkels Pulmologie Rudolstadt, des Qualitätszirkel Hausärzte Saalfeld-Rudolstadt und der "Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin" (DEGAM). Im Rahmen der regelmäßigen ärztlichen Weiterbildung habe ich am 25.11.06 zum zweiten Mal das Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Thüringen erworben.

Als einen Schwerpunkt meiner ärztlichen Tätigkeit sehe ich die so genannte Familienmedizin. Dazu gehört für mich nicht nur die kompetente und einfühlsame Behandlung von Kindern, einschließlich der Vorsorgeuntersuchungen und der empfohlenen Impfungen, sondern auch die bei Erwachsenen sinnvollen, weil gesundheitsfördernden Vorsorgeuntersuchungen. Einen außerordentlich hohen Stellenwert hat für mich die gesundheitliche Aufklärung, wobei die Zeit dafür in der Praxis oft aus vielen Gründen nicht ausreicht. Es gehört deshalb zu meinem Konzept, Ihnen in vielfältiger Weise (u.a. auch durch diese Internetseiten) Informationen rund um die Gesundheit zur Verfügung zu stellen. Videos und Bücher zu ausgewählten Themen können Sie von mir ausleihen, daneben werde ich zu bestimmten, immer wieder kehrenden gesundheitlichen Fragen Merkzettel erstellen. Eine Aufstellung der bereits erhältlichen Informationsträger finden Sie unter der Seite „Patientenbibliothek“.

Ein weiterer Schwerpunkt, den ich für meine Arbeit herausstellen möchte, betrifft die Behandlung und "Führung" von Patienten mit chronischen, d.h. prinzipiell nicht vollständig heilbaren Erkrankungen. Ich denke dabei z.B. an Asthma, Diabetes mellitus und Bluthochdruck, aber auch an bösartige Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen wie Alkoholsucht. Wie bereits oben erwähnt, bin ich in meiner Ausbildung immer wieder Menschen mit solchen Erkrankungen begegnet. Dabei ist mir nicht nur klar geworden, dass ein Behandlungserfolg nur im Miteinander von Arzt und Patient möglich ist, sondern auch, dass die Erfolge dort am größten sind, wo sich Betroffene und Angehörige mit Menschen,die ähnliche Erfahrunge gemacht haben, austauschen können. Aus gutem Grunde finden Sie deshalb im Anhang einen "Link" zu den Adressen der Selbsthilfegruppen in Deutschland und in unserer Region.

An dieser Stelle möchte ich meine Ausführungen beenden und Sie einladen, sich mit Ihren gesundheitlichen Problemen in meiner Praxis vorzustellen. Im persönlichen Gegenüber werden wir für Ihr individuelles Gesundheitsproblem sicherlich Lösungen finden.

Dr. med. Martin Brüggemann-Wenzel

PS.: Wie Sie sicher schon bemerkt haben, bereitet die Aussprache meines vollständigen Doppelnamens, insbesondere mit der zusätzlichen Erwähnung meiner „akademischen Weihen“, manchmal Schwierigkeiten. Für den täglichen Umgang ist deshalb die Anrede mit „Dr. Wenzel“ in jedem Falle ausreichend. Falls Sie ein Schriftstück an mich adressieren, bitte ich Sie jedoch, den vollen Namen auszuschreiben.

zum Seitenbeginn

Meine Praxismitarbeiterinnen

Meine Mitarbeiterinnen v.l.n.r.:Frau Iffland, Frau Kühn und Frau Oehler

Frau Sandy Iffland

Frau Iffland genießt durch ihr Einfühlungsvermögen ihren medizinischen Sachverstand und ihr Organisationstalent seit langem die Anerkennung unserer Patienten. Als "Qualitätsmanagementbeauftragte" wird sie unsere Praxisabläufe zum Wohle unserer Patienten weiterentwickeln.

zum Seitenbeginn

Frau Daniela Oehler

Frau Oehler hat eine langjährige Erfahrung in der Urologie sowie in einer großen Fachklinik vorzuweisen. Mit Engagement und Kompetenz unterstützt sie mich bei immer neuen Aufgaben, mit dem ständigen Fortschritt der Medizin einerseits und den immer größeren Qualitätsanforderungen an eine Allgemeinarztpraxis andererseits Schritt zu halten.

zum Seitenbeginn

Frau Romy Kühn

Frau Kühn ist unser "jüngstes" Praxismitglied, bringt aber bereits eine langjährige Berufserfahrung als Krankenschwester mit. Sie hat sich gut in unser Team eingefügt und wird von unseren Patienten geschätzt.

zum Seitenbeginn

Frau Karin Schenk

Obwohl sie meist im Verborgenen wirkt, hat sie in unserem Team einen festen Platz. Durch ihre Arbeit sorgt sie dafür, dass unsere Praxis sauber bleibt und Patienten und Mitarbeiter sich in der Praxis wohl fühlen können.

zum Seitenbeginn

letzte Änderung: 23.02.2016

title="Arztbewertung - Weisse Liste - Jetzt mitmachen: www.weisse-liste.de/arztbewertung" href="http://www.weisse-liste.de/arztbeurteilung" Patienten reden mit - Jetzt mitmachen unter www.weisse-liste.de/arztbewertung